Spielberichte
Landesliga Meisterschaft 2018/2019
Landesliga
 
Fr. 08.03.2019 - 20:00 Uhr
 
3 - 5
(0:3, 1:1, 2:1)
 
 
Spielberichte zum Spiel
ECP muss sich im ersten Finalspiel Buchloe mit 3:5 geschlagen geben
Mangelnde Chancenverwertung und ein überragender Gästetorhüter
10.03.2019 - 19:57 - Spielberichte - veröffentlicht von Norman Flaake - Verfasser: Presse EC Pfaffenhofen
 

Pfaffenhofen (oex). Es war wahrlich nicht der Tag des EC Pfaffenhofen. Am Freitag unterlagen die Pfaffenhofener  im ersten Spiel der Finalserie um die Bayerische Landesliga-Meisterschaft dem ESV Buchloe mit 3:5 (0:3; 1:1; 2:1) und scheiterten dabei immer wieder am eigenen Unvermögen oder an einem überragenden Gästetorhüter Arion Martinaj..



Der Schlussmann der Gäste brachte die Pfaffenhofener Angreifer fast zur Verzweiflung. Mehrmals hatten die IceHogs schon den Torschrei auf den Lippen, doch irgendwie brachte er immer wieder ein Körper- oder Ausrüstungsteil dazwischen. Und wenn er dann doch einmal geschlagen war, stand ihm auch das Glück des Tüchtigen zur Seite. Allein im ersten Drittel verhinderte viermal Pfosten oder Latte einen Treffer der IceHogs. „Da hatten wir schon auch ein bisschen Scheibenglück,“ sagte Buchloes sportlicher Leiter Florian Warkus, der aber in erster Linie natürlich seine ersatzgeschwächte Mannschaft für ihren kämpferischen Einsatz und ihren cleveren Auftritt lobte. Die verteidigte nämlich sehr geschickt, stemmte sich mit großem Einsatz gegen die Pfaffenhofener Angriffe und erwies sich zudem als enorm effektiv. So unterliefen den in manchen Situationen  recht unkonzentriert wirkenden IceHogs immer wieder individuelle Fehler, die von den Gästen eiskalt ausgenutzt wurden. „Wir haben das Spiel nicht angenommen und waren nicht bereit,“ kritisierte Coach Chris Heid, machte aber auch deutlich, dass es sehr schwer ist, die Spannung  so lange hochzuhalten , wenn der Aufstieg schon seit drei Wochen feststeht. Im Gegensatz dazu kämpfte Buchloe noch bis zum letzten Spieltag um seine Chance und man merkte den Gästen an, dass sie ihren Rhythmus noch nicht verloren hatten. Fast immer, wenn sie gefährlich vor das Tor von Philipp Hähl kamen, lag die Scheibe auch im Netz. So führten die Gäste zur ersten Pause durch die Treffer von Thomas Spegele (4.), Marc Weigant (15.) und Alexander Krafczyk (19.) mit 3:0, obwohl die IceHogs das Gästetor zeitweise regelrecht belagerten und auch das Schussverhälnis eindeutig für die Gastgeber sprach..  Dieser frustrierende Zwischenstand zeigte nach dem Wechsel durchaus Wirkung. Der Angriffsschwung hatte nun merklich nachgelassen.  Buchloe konnte die Partie offener gestalten und  traf in der 33. Minute  durch Timo Haucks  abgefälschtem  Schuss erneut. Nur eine gute Minute später schaffte Nick Endreß den Anschluss, ein Treffer, der den Hausherren neue Motivation verschaffen sollte. Fortan spielte sich das Geschehen wieder vornehmlich im Verteidigungsdrittel der Gäste ab, die den Vorsprung aber in die zweite Pause retteten. Danach sollte es aber nur 26 Sekunden dauern, bis die IceHogs ihre Aufholjagd starteten. Auf Zuspiel von Vitali Stähle verkürzte Dillon Duprey auf 2:4 und mit zwei Mann mehr  traf Jake Fardoe zum 3:4 (43.). Längst war es nun ein Duell zwischen den IceHogs und ESV-Torhüter Arion Martinaj geworden, der mit tollen Paraden den längst in der Luft liegenden Ausgleich verhinderte, dabei aber auch von seinen aufopferungsvoll kämpfenden Vorderleuten gut unterstützt wurde. Den IceHogs lief die Zeit davon und zu allem Überfluss mussten sechs Minuten vor dem Ende Thomas Bauer und Vitali Stähle auf die Strafbank. Mit zwei Mann in Unterzahl hatten  Dillon Duprey und Nick Endreß zunächst bei einem Break die Riesenchance, die aber Martinaj mit einer erneut unglaublichen Rettungstat vereitelte. Nur wenige Sekunden später nutzte Alexander Krafczyk die doppelte Überzahl zum 5:3 und damit zur Entscheidung.

 

 

EC Pfaffenhofen: Hähl, Weiner, Oexler, Bogner, Eder, Lohrer, Fardoe,  Pielmeier, Duprey, Bauer,  Neubauer, Endreß, Gebhardt, Thebing, Schardt, Felsöci D, Stähle, Huber

 

Tore:  0:1 (4.) Spegele (Weigant, C. Wittmann); 0:2 (15.) Weigant (Telesz, Schorer); 0:3 (19.) Krafczyk (Weigant, C.Wittmann 5:4); 0:4 (33.) Hauck (Lerchner); 1:4 (34.) Endreß (Fardoe, Stähle); 2:4 (41.) Duprey (Stähle, Endreß); 3:4 (43.) Fardoe (Gebhardt, Duprey 5:3); 3:5 (55.)Krafczyk (Weigant, C.Wittmann 5:3)

 

Strafen:   IceHogs   16     ESV   12  +  10 f. Schorer

 

Zuschauer: 300

 
 
 
EC Pfaffenhofen (18 Spieler)
Tor: Hähl Philipp (#31); Weiner Patrick (#32);
Verteidigung: Oexler Quirin (#4); Bogner Simon (#5); Eder Fabian (#22); Lohrer Tim (#23); Fardoe Jake "C" (#55); Pielmeier Andreas (#72);
Sturm: Duprey Dillon (#6); Bauer Thomas (#7); Neubauer Robert "A" (#13); Endress Nick (#14); Gebhardt Robert (#16); Thebing Dominik (#18); Schardt Alexander (#64); Felsoci David (#81); Stähle Vitali (#82); Huber Stefan "A" (#87);
 
ESV Buchloe (15 Spieler)
Tor: Strobel Fabian (#25); Martinaj Arion (#52);
Verteidigung: Spegele Thomas (#7); Lerchner Christopher (#28); Boger John (#55);
Sturm: Wittmann Robert "A" (#6); Schorer Maximilian (#8); Weigant Marc "A" (#10); Imhof Mattias (#12); Wittmann Christian (#26); Hauck Timo (#57); Kastenmeier Tobias (#66); Telesz Michal (#88); Vycichlo David (#90); Krafczyk Alexander "C" (#96);
 
Über-/Unterzahlvergleich
Team EC Pfaffenhofen ESV Buchloe
PPs 3 5
TPP 04:27 06:39
PPG 1 2
PP% 33% 40%
PPZ 04:27 03:20
DVG 5 3
TSH 06:39 04:27
PPGA 2 1
PK% 60% 67%
PPGZ 03:20 04:27
SHG 0 0
PPs: Powerplay-Möglickeiten, TPP: Zeit in Überzahl, PPG: Powerplay-Tore, PP%: Powerplayeffizienz, PPZ: Zeit pro Powerplay-Tor
DVG: Unterzahlspiele, TSH: Zeit in Unterzahl, PPGA: Powerplay-Gegentore, PK%: Penaltykilling, PPGZ: Zeit pro Powerplay-Gegentor, SHG: Unterzahltore
 
Strafzeiten
Team Strafminuten
EC Pfaffenhofen 16
ESV Buchloe 12 + 10 (Schorer M.)
 
Schiedsrichter
-
 
Zuschauer
189
 
Bester Scorer (EC Pfaffenhofen)
Endress N. (2 Punkte)
 
Bester Scorer (ESV Buchloe)
Weigant M. (4 Punkte)
 
Tore
Stand Zeit Team Torschütze 1. Assist 2. Assist
0:1 03:38 ESVB Spegele T. Weigant M. Wittmann C.
0:2 14:06 ESVB Weigant M. Telesz M. Schorer M.
0:3 18:36 ESVB Krafczyk A. (5-4) Weigant M. Wittmann C.
0:4 32:03 ESVB Hauck T. Lerchner C.
1:4 33:45 ECP Endress N. Fardoe J. Stähle V.
2:4 40:26 ECP Duprey D. Stähle V. Endress N.
3:4 42:54 ECP Fardoe J. (5-3) Gebhardt R. Duprey D.
3:5 54:47 ESVB Krafczyk A. (5-3) Weigant M. Wittmann C.
 
Strafen
Zeit Spieler Team Dauer Vergehen Beginn Ende
10:46 Lerchner C. ESVB 2 min Haken 10:46 12:46
18:09 Pielmeier A. ECP 2 min Behinderung 18:09 18:36
18:45 Fardoe J. ECP 2 min Unnötige Härte 18:45 20:45
18:45 Fardoe J. ECP 2 min Unnötige Härte 20:45 22:45
18:45 Schorer M. ESVB 2 min Check gegen Kopf od. Nackenbereich 18:45 20:45
18:45 Schorer M. ESVB 2 min Unnötige Härte 20:45 22:45
18:45 Schorer M. ESVB 10 min Check gegen Kopf od. Nackenbereich 22:45 32:45
24:14 Stähle V. ECP 2 min Sonstige Vergehen 24:14 26:14
33:52 Stähle V. ECP 2 min Unkorrekter Körperangriff 33:52 35:52
41:39 Boger J. ESVB 2 min Haken 41:39 42:54
42:06 Wittmann R. ESVB 2 min Stockschlag 42:06 44:06
53:56 Bauer T. ECP 2 min Stockschlag 53:56 54:47
54:08 Stähle V. ECP 2 min Stock-Check 54:08 56:08
58:30 Pielmeier A. ECP 2 min Unnötige Härte 58:30 60:00
58:30 Weigant M. ESVB 2 min Unnötige Härte 58:30 60:00
 
Torhüter
Name Team Dauer GT
Hähl P. ECP 60:00 5
Martinaj A. ESVB 60:00 3
 
Auszeiten
Team Zeit
EC Pfaffenhofen 58:30
ESV Buchloe 53:56