Spielberichte
Bayernliga Vorrunde 2019/2020
Bayernliga
 
So. 06.10.2019 - 18:30 Uhr
 
4 - 6
(2:0, 0:2, 2:4)
 
 
Spielberichte zum Spiel
6:4 Auswärtssieg beim EC Bad Kissingen
IceHogs feiern perfektes Auftaktwochenende
08.10.2019 - 13:22 - Spielberichte - veröffentlicht von Norman Flaake - Verfasser: Presse EC Pfaffenhofen
 

Pfaffenhofen (oex). Dem EC Pfaffenhofen ist ein perfekter Start in die neue Bayernligasaison geglückt. Nach dem 7:4 gegen Dorfen zum Auftakt am Freitag gewann der Aufsteiger am Sonntag auch beim EC Bad Kissingen mit 6:4 (0:2; 2:0; 4:2) und holte damit die Maximalausbeute von sechs Punkten.



Aufgrund der immer noch nicht geklärten Hallensituation mussten die Kissinger Wölfe ihre Heimpartie nach Haßfurt verlegen und dementsprechend überschaubar war die Zuschauerkulisse. So konnten sich auch die mitgereisten ECP-Fans gut bemerkbar machen,  wie immer im Norden Bayerns von einer Abordnung aus Lauterbach, dem früheren Verein von ECP-Kapitän Jake Fardoe und Neuzugang Timo Jüngst unterstützt. Den besseren Beginn hatte allerdings der Tabellenvierte des Vorjahres. In der 6. Minute brachte Topskorer Anton Seewald, der sich nun doch für einen Verbleib in Bad Kissingen entschieden hat, die Gastgeber in Front. Danach kamen auch die IceHogs zu guten Möglichkeiten, die aber allesamt vergeben wurden. Dafür erhöhte Eugen Nold auf der Gegenseite in Überzahl auf 2:0 und der Favorit schien seiner Rolle gerecht zu werden. Zumal der Treffer 17 Sekunden vor der ersten Pause fiel, zu einem für die Gäste psychologisch ungünstigen Zeitpunkt. Doch die IceHogs kamen unbeeindruckt aus der Kabine und erarbeiteten sich mehr und mehr Spielanteile. Als dann die Gastgeber ihre erste Strafzeit in der sehr fairen Partie verbüßen mussten, gelang Marko Babic der Anschlusstreffer (30.) und der Neuzugang aus Peiting zeichnete auch für den Ausgleich verantwortlich (39.). Die Partie war nun wieder völlig offen und der Vorteil lag jetzt bei den IceHogs, die einen Zwei-Tore-Rückstand wettgemacht hatten. Sollte man zumindest meinen, allerdings kam es zunächst ganz anders. Mit einem Blitzstart im Schlussabschnitt  stellten die Unterfranken durch Anton Zimmer (41.) und Eugen Nold (43.) den alten Abstand wieder her. Aber das Team von Chris Heid bewies Moral und erhöhte das Tempo, während sich bei den Wölfen zunehmend bemerkbar machte, dass sie die gesamte Partie fast ausschließlich mit zwei Reihen bestritten, obwohl sie drei komplette Blöcke zur Verfügung hatten. Mit einem Doppelschlag durch Nico Kroschinski innerhalb von neunzig Sekunden holten die IceHogs zum zweiten Mal an diesem Abend einen Zwei-Tore-Rückstand auf (47.) und gingen wenig später durch Robert Gebhardts Powerplay-Treffer zum ersten Mal in Führung (52.).  Als dann Kissingens Spielertrainer Mikhail Nemirovsky kurz vor dem Ende seinen Torhüter vom Eis nahm, machte  John Lawrence, wie schon am Freitag gegen Dorfen, mit einem Schuss ins verlassene Tor endgültig den Traumstart für den Aufsteiger perfekt.

 

EC Pfaffenhofen: Weiner, Hähl,, Oexler, Eder, Lohrer, Fardoe,  Pielmeier, Felsöci J., Endreß, Hintermeier, Gebhardt, Thebing, Babic, Kroschinski, Kolesnikov, Lawrence

 

Tore:  1:0 (6.) Seewald; 2:0 (20.) Nold (Seewald, Millers 5:4); 2:1 (30.) Babic (Lawrence, Eder 5:4); 2:2 (39.) Babic (Fardoe, Endreß); 3:2 (41.) Zimmer; 4:2 (43.) Nold (Bär, Millers); 4:3 (46.) Kroschinski (Felsöci J., Gebhardt); 4:4 (47.) Kroschinski (Gebhardt); 4:5 (52.) Gebhardt (Fardoe, Endreß 5:4), 4:6 (60.) Lawrence (ENG)

 

Strafen:   ECK   6    IceHogs     8

 

Zuschauer: 170

 
 
 
EC Bad Kissingen (17 Spieler)
Tor: Dirksen Benjamin (#30); Haack Lukas (#72);
Verteidigung: Eirenschmalz Simon "A" (#19); Schneider Jona (#21); Pfister Tilman (#28); Kröber Pascal (#33); Millers Kristaps (#44); Hemmerich Marc Denis (#79);
Sturm: Nold Eugen "C" (#13); Seewald Anton (#17); Bär Semjon "A" (#23); Akers Jamie (#26); Zimmer Anton (#71); Schuler Martin (#75); Nemirovsky Mikhail (#78); Revaj Jakub (#81); Marquardt Kevin (#97);
 
EC Pfaffenhofen (16 Spieler)
Tor: Hähl Philipp (#31); Weiner Patrick (#32);
Verteidigung: Oexler Quirin (#4); Eder Fabian (#22); Lohrer Tim (#23); Fardoe Jake "C" (#55); Kolesnikov Friedrich (#67); Pielmeier Andreas (#72);
Sturm: Felsoci Jacub (#8); Endress Nick "A" (#14); Hintermeier Simon (#15); Gebhardt Robert (#16); Thebing Dominik (#18); Babic Marco "A" (#19); Kroschinski Nico (#66); Lawrence John (#92);
 
Über-/Unterzahlvergleich
Team EC Bad Kissingen EC Pfaffenhofen
PPs 4 3
TPP 06:54 04:54
PPG 1 2
PP% 25% 67%
PPZ 06:54 02:27
DVG 3 4
TSH 04:54 06:54
PPGA 2 1
PK% 33% 75%
PPGZ 02:27 06:54
SHG 0 0
PPs: Powerplay-Möglickeiten, TPP: Zeit in Überzahl, PPG: Powerplay-Tore, PP%: Powerplayeffizienz, PPZ: Zeit pro Powerplay-Tor
DVG: Unterzahlspiele, TSH: Zeit in Unterzahl, PPGA: Powerplay-Gegentore, PK%: Penaltykilling, PPGZ: Zeit pro Powerplay-Gegentor, SHG: Unterzahltore
 
Strafzeiten
Team Strafminuten
EC Bad Kissingen 6
EC Pfaffenhofen 8
 
Schiedsrichter
-
 
Zuschauer
169
 
Bester Scorer (EC Bad Kissingen)
Nold E. (2 Punkte)
 
Bester Scorer (EC Pfaffenhofen)
Gebhardt R. (3 Punkte)
 
Tore
Stand Zeit Team Torschütze 1. Assist 2. Assist
1:0 05:21 ECBK Seewald A.
2:0 19:43 ECBK Nold E. (5-4) Seewald A. Millers K.
2:1 29:56 ECP Babic M. (5-4) Lawrence J. Eder F.
2:2 38:17 ECP Babic M. Fardoe J. Endress N.
3:2 40:33 ECBK Zimmer A.
4:2 42:23 ECBK Nold E. Bär S. Millers K.
4:3 45:07 ECP Kroschinski N. Felsoci J. Gebhardt R.
4:4 46:37 ECP Kroschinski N. Gebhardt R.
4:5 51:48 ECP Gebhardt R. (5-4) Fardoe J. Endress N.
4:6 59:50 ECP Lawrence J. (ENG)
 
Strafen
Zeit Spieler Team Dauer Vergehen Beginn Ende
02:57 Oexler Q. ECP 2 min Hoher Stock 02:57 04:57
10:43 Kolesnikov F. ECP 2 min Hoher Stock 10:43 12:43
18:49 Oexler Q. ECP 2 min Spielverzögerung 18:49 19:43
27:56 Kröber P. ECBK 2 min Behinderung 27:56 29:56
47:10 Endress N. ECP 2 min Stockschlag 47:10 49:10
50:54 Kröber P. ECBK 2 min Kniecheck 50:54 51:48
52:07 Nold E. ECBK 2 min Stockschlag 52:07 54:07
 
Torhüter
Name Team Dauer GT
Dirksen B. ECBK 60:00 5
Weiner P. ECP 60:00 4
 
Auszeiten
Team Zeit
EC Bad Kissingen 58:34