Spielvorschau
Bayernliga Playoffs 2016/2017
Bayernliga
 
So. 19.03.2017 - 18:30 Uhr
         
  ECDC Memmingen - Vereins-/Stadioninfos   EHC Waldkraiburg - Vereins-/Stadioninfos  
am So. 19.03.2017
um 18:30 Uhr
 
 
  ECDC Memmingen vs. EHC Waldkraiburg  
 
Vorberichte zum Spiel
ECDC empfängt Waldkraiburg zum vierten Halbfinalspiel
Heimspiel am Sonntagabend
Heimspiel am Sonntagabend
18.03.2017 - 20:05 - Spielvorschau - veröffentlicht von Norman Flaake - Verfasser: Michael Franz
 

Memmingen (mfr/mo). Für die GEFRO-Indians geht es im vierten Spiel der Halbfinalserie gegen den Oberligisten EHC Waldkraiburg schon um alles oder nichts. Abhängig vom Freitagsspiel muss entweder das drohende Saisonende abgewendet werden, oder es bietet sich die Möglichkeit mit einem Sieg in das Endspiel um die bayerische Meisterschaft einzuziehen. Spielbeginn am Memminger Hühnerberg ist zur gewohnten Zeit von 18.30 Uhr.



Es wird ein Abend der Entscheidungen in Memmingen werden. Nachdem die Oberbürgermeister-Wahl zu Ende gegangen ist, über welche auch im Stadion ausführlich informiert wird, werden auch die Indians vor einer richtungsweisenden Partie stehen. Ein Team wird bereits mit einem Bein im Finale stehen und versuchen seinen Matchball zu verwandeln, wohingegen der Gegner die vorzeitige Sommerpause unbedingt vermeiden will. Ein wirkliches „do or die“-Spiel also, was die Memminger Eishockeyfans geboten bekommen werden.
Die ersten Spiele der Best-of-Five-Serie hatten es bereits in sich, doch die Intensität wird sich wohl noch weiter steigern. Beide Teams wollen den Finaleinzug und werden alles versuchen, um dieses Ziel zu erreichen.
Die "Löwen" waren mit ihren Leistungen in den ersten beiden Spielen nicht zufrieden und wollen es nun besser machen. Trainer Rainer Zerwesz kann nach abgesessener Sperre auch wieder auf Abwehrchef Andreas Paderhuber zurückgreifen, der in Spiel 2 eine Spieldauer kassierte. Viel abhängen wird beim Oberligisten auch wieder vom starken Torhüter Björn Linda, der an guten Tagen die gegnerischen Stürmer zur Verzweiflung treiben kann. Im Angriff hofft man vor allem auf eine Leistungssteigerung der beiden tschechischen Kontingentspielern Jakub Marek und Tomas Vrba, die am ersten Wochenende zu wenig Gefahr ausstrahlten. Seit Freitag ist auch Torjäger Michael Trox wieder spielberechtigt, er musst zuletzt gesperrt zusehen.

Auf Seiten der Memminger ist man dagegen mit den ersten beiden Spielen zufrieden. Während man in Spiel 1 noch unglücklich verloren hat, zeigte man in Spiel 2 eine starke Reaktion und gewann hochverdient mit 4:1. An diese Leistungen will das Team der Trainer Dietrich und Vorderbrüggen auch diesmal anknüpfen und den Gästen eine weitere Niederlage zufügen. Nach wochenlanger Verletzungspause scheint ein Comeback von Kapitän Jan Benda im Bereich des Möglichen zu liegen, was dem Team natürlich zu noch mehr Qualität verhelfen würde. Doch auch ohne den frisch gekürten Verteidiger des Jahres, und auf jeden Fall wieder mit Tim Tenschert, der am Freitag noch beruflich verhindert war, wollen die Indians auch ihr nächstes Heimspiel siegreich gestalten. Mit Hilfe der sicher wieder zahlreichen Fans am Hühnerberg soll das Endspiel erreicht werden und diese famose Saison noch länger andauern.
Der Kartenverkauf für das Spiel am Sonntag lief gut, sodass die Verantwortlichen der Indians mit einer stattlichen Kulisse rechnen und noch immer auf die bekannten Vorverkaufs-Stellen verweisen, um die Situation an den Abendkassen etwas zu entlasten, an denen es aber auch noch Karten aller Kategorien zu erwerben gibt. Tickets sind wie immer bei der Memminger Zeitung, Dietzel‘s Hockeyshop (jeweils Sitz- und Stehplätze) sowie bei Subway Memmingen und der Agip-Tankstelle in Berkheim (Stehplätze) erhältlich. An beiden erstgenannten Stellen sowie der Abendkasse können Dauerkartenbesitzer ihre Karten zu regulären Preisen verlängern lassen, Sitzplätze bleiben bis kurz vor Spielbeginn reserviert.

 
 
 
Begegnungen - Bayernliga Playoffs 2016/2017
Fr. 10.03.2017 EHC Waldkraiburg - ECDC Memmingen 4:3 (1:1, 0:2, 2:0)
So. 12.03.2017 ECDC Memmingen - EHC Waldkraiburg 4:1 (2:0, 1:0, 1:1)
Fr. 17.03.2017 EHC Waldkraiburg - ECDC Memmingen 5:1 (0:1, 2:0, 3:0)
So. 19.03.2017 ECDC Memmingen - EHC Waldkraiburg 0:2 (0:0, 0:1, 0:1)