Spielvorschau
Bayernliga Vorrunde 2019/2020
Bayernliga
 
Fr. 01.11.2019 - 18:30 Uhr
 
am Fr. 01.11.2019
um 18:30 Uhr
 
 
 
Vorberichte zum Spiel
ACHTUNG: Spielbeginn am Freitag bereits um 18:30 Uhr (Feiertag)
Zwei Black Hawks Heimspiele am Wochenende
01.11.2019 - 14:07 - Spielvorschau - veröffentlicht von Norman Flaake - Verfasser: Presse EHF Passau
 

Zwei Heimspiele dürfen die Passau Black Hawks an diesem Wochenende absolvieren. Am Freitag um 18.30 Uhr (FEIERTAG) geben sich die Bad Kissinger Wölfe die Ehre in der Passauer EisArena. Da der Feiertag – und der Spielbeginn - ideal für Familien und Kinder ist, haben die Black Hawks kurzerhand den „Family Day“ daraus gemacht. Als besonderes Highlight gibt es an der Abendkasse die Familienkarte für 19,90 € statt für 23,- €. In der EisArena wartet auf die Zuschauer noch die eine oder andere Überraschung sowie ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm.



Doch wie kommt es eigentlich dazu, dass die Black Hawks zwei Heimspiele an einem Wochenende austragen? Die Franken aus Bad Kissingen hätten eigentlich ein Heimspiel gegen die Passau Black Hawks austragen müssen, mussten das Heimrecht aber tauschen, da die Wölfe aktuell kein Eisstadion zur Verfügung haben. Da das Eisstadion in Bad Kissingen nicht im Besitz der Stadt ist, sondern einem privaten Investor gehört, ist die Lage für die Wölfe derzeit nicht gerade einfach. Gemeinsam mit den anderen Vereinen wurde bis heute immer eine solidarische Lösung gesucht und auch gefunden. Bis dato treten die Wölfe somit nur in der Ferne an. Inwiefern dadurch der Wettbewerb in der zweiten Saisonhälfte beeinflusst wird, lässt sich Stand heute noch nicht sagen. Somit täuscht der aktuelle Tabellenstand gewaltig über die Qualität im Kader des EC Bad Kissingen hinweg. In sechs Spielen haben die Franken nur zwei Punkte sammeln können und belegen den letzten Tabellenplatz. Diese Tatsache ist sicherlich dem geschuldet, dass die Wölfe immer Auswärts antreten mussten – ohne Fans und großartige Unterstützung. Der Kader ist im Vergleich zur letzten Saison noch mal stärker geworden. Topscorer Anton Seewald konnte, trotz Angebote höherklassigerer Vereine gehalten werden. Dazu haben sich die Wölfe mit Verteidiger Kristaps Millers und Jan Jarabek noch mal richtig verstärkt. „Kissingen ist ein unangenehmer Gegner. Die bisherigen Spiele der Kissinger waren in dieser Saison immer sehr eng und knapp geführt. Das ist definitiv eine schwere Aufgabe.“ so die Einschätzung von sportlichen Leiter Christian Zessack.

 

Am Sonntag um 18:30 Uhr empfangen die Passau Black Hawks den EHC Königsbrunn in der Passauer EisArena. Der nächste richtig schwere Brocken! Der zwölfte Tabellenplatz wird der Qualität des Kaders nicht gerecht. Der neue Trainer Peter Schedlbauer musste erst neun Neuzugänge in die Mannschaft integrieren. Völlig verständlich, dass da noch nicht alle Mechanismen greifen. Herausragen dürfte dabei der Tscheche Jakub Sramek welcher aus Hassfurt verpflichtet wurde. Verantwortung übernehmen müssen jetzt die erfahrenen Spieler wie Dominic Auger oder auch der US-Amerikaner Hayden Trupp. Im Tor der Pinguine steht Nationalspielerin Jennifer Harß. Die 32jährige geht in die zweite Saison beim EHC Königsbrunn.

 

Die beiden Heimspiele am Wochenende sind für die Passau Black Hawks die große Chance sich im vorderen Drittel der Tabelle zu etablieren. Zwei Siege sollen es sein, wenn es nach dem Geschmack der Passau Black Hawks Fans geht. Um dies umzusetzen, muss die Mannschaft von Trainer Heinz Feilmeier aber die einfachen Dinge richtig machen. „Wir müssen einfach spielen, auch die Scheibe mal aus der Verteidigungszone raus schießen. Gegen Klostersee wollten wir alles spielerisch lösen. Das funktioniert aber nicht immer.“ so die Worte vom Black Hawks Coach nach der Niederlage gegen Klostersee.  In beiden Heimspielen werden die Black Hawks auch eine gesunde Portion Härte an den Tag legen müssen. In der Vergangenheit wurde immer um jeden Zentimeter Eisfläche gekämpft. Wichtig ist es dabei aber der Strafbank weitestgehend fern zu bleiben. Motivieren dürfte die Passau Black Hawks auch die Tatsache, dass man gegen beide Gegner vom Wochenende in der abgelaufenen Saison sieglos blieb. Mit zwei Siegen möchten die Passau Black Hawks ihre Bilanz gegen Bad Kissingen und Königsbrunn nun aufpolieren. -czo

 

 
 

Statistik - Bayernliga Vorrunde 2019/2020 - 8. Spieltag
4.
8
5 (62.50%)
0 (0.00%)
1 (12.50%)
2 (25.00%)
16
2.00:0.00
39:21
4.88:2.62
3/0/1/1
 
Es geht aufwärts - Es geht aufwärts
1 Spiel in Serie verloren
Tabellenposition
Spiele
S3
S2
N1
N
Punkte
Punkte pro Spiel
Tore
Tore pro Spiel
Die letzten 5 Spiele
(S3-S2-N1-N)
Tendenz der letzten 5 Spiele
Aktuelle Serie
14.
6
0 (0.00%)
0 (0.00%)
2 (33.33%)
4 (66.67%)
2
0.33:0.00
22:31
3.67:5.17
0/0/2/3
 
Grottenschlecht - Grottenschlecht
6 Spiele in Serie verloren
 
Formkurve - Bayernliga Vorrunde 2019/2020

Bilanz - Bayernliga Vorrunde 2019/2020 - 8. Spieltag
Heimbilanz - EHF Passau   Auswärtsbilanz - EC Bad Kissingen
4
3
0
1
0
10
26:10
Spiele
S3
S2
N1
N
Punkte
Tore
5
0
0
2
3
2
18:25
 
Begegnungen - Bayernliga Vorrunde 2019/2020
Fr. 01.11.2019 EHF Passau - EC Bad Kissingen 6:3 (1:2, 2:0, 3:1)
So. 29.12.2019 EC Bad Kissingen - EHF Passau -:-