Spielberichte
Landesliga Meisterschaft 2018/2019
Landesliga
 
So. 10.03.2019 - 17:00 Uhr
 
3 - 4
(0:2, 1:1, 2:1)
 
 
Spielberichte zum Spiel
Entscheidung um den Titel fällt am Freitag in Pfaffenhofen
4:3 in Buchloe - ECP erzwingt drittes Spiel
12.03.2019 - 13:12 - Spielberichte - veröffentlicht von Norman Flaake - Verfasser: Presse EC Pfaffenhofen
 

Pfaffenhofen (oex). Die Entscheidung um den Titel des Bayerischen Landesliga-Meisters fällt erst in einem dritten Spiel am kommenden Freitag (20 Uhr) in Pfaffenhofen. Nach der Heimniederlage vom letzten Freitag wehrte der EC Pfaffenhofen mit einem 4:3 (2:0; 1:1; 1:2) Erfolg beim ESV Buchloe den Matchball der Gastgeber ab und schaffte damit den Ausgleich in der Best-Of-Three-Serie.



Nach dem unnötigen wie ärgerlichen 3:5  zum Auftakt der Finalserie war die Stimmung im Team der IceHogs verständlicherweise nicht die beste und  man war deshalb fest entschlossen, den Titelkampf mit einem Sieg in Buchloe offen zu halten. Nicht mithelfen  konnte Fabian Eder, der mit Fieber zu Hause bleiben musste. Dafür hatte dieses Mal Buchloes Coach Alexander Wedl eine deutlich besser bestückte Bank als noch zwei Tage zuvor. Die Anfangsphase gehörte aber dennoch den IceHogs, die spritziger und zielstrebiger wirkten und auch die besseren Möglichkeiten zu verzeichnen hatten. Gefahr für das Tor von Philipp Hähl zeichnete sich Mitte des Anfangsdrittels ab, als Dillon Duprey auf die Strafbank musste. Doch die Gastgeber gestalteten dieses Powerplay alles andere als geschickt. Zunächst liefen sie in einen Konter von Nick Endreß und Jake Fardoe, den der ECP-Kapitän erfolgreich abschloss und nur 20 Sekunden später entwischte ihnen Robert Gebhardt, der bei seinem Alleingang ESV-Keeper Alexander Reichelmeir keine Chance ließ. Diese zwei Gegentreffer bei einem Mann mehr auf dem Eis zeigten in der Folgezeit sichtlich Wirkung bei den Hausherren. Die IceHogs hätten bis zur Pause durchaus noch höher führen können. So hatten die Piraten kurz nach dem 0:.2 Glück, dass der Pfosten für den bereits geschlagenen Reichelmeir rettete. Doch kurz nach dem Wechsel war es dann soweit. In Überzahl erhöhte Robert Neubauer auf 0:3. Turbulent wurde es schließlich in der zweiten Hälfte des Mitteldrittels. Mit einigen sehr fragwürdigen Entscheidungen und Hinausstellungen, zog sich der Schiedsrichter den Zorn des ECP-Lagers zu. Vor dem 1:3 Anschlusstreffer durch David Vycichlo in der 39. Minute wurde Philipp Hähl in seinem Torraum behindert, doch die Pfeife des Unparteiischen blieb stumm. Darüber regte sich Andi Pielmeier auf und wurde prompt für 10 Minuten zum Abkühlen auf die Bank geschickt. Und als ihm wenig später auch noch Dillon Duprey und Vitali Stähle mit Zwei-Minuten-Strafen folgten, hatten die Gastgeber zu Beginn des Schlussdrittels doppelte Überzahl. Und diese nutzten sie durch Marc Weigant zum 2:3 Anschlusstreffer. Buchloe witterte nun seine Chance, die Partie zu drehen und die Meisterschaft perfekt zu machen. Die IceHogs waren jetzt mehr und mehr in der Defensive beschäftigt. Doch eine gut organisierte Abwehr und ein starker Philipp Hähl  ließen nichts zu. Als dann Andi Pielmeier in der 56. Minute mit seinem Schuss von der blauen Linie das 4:2 erzielte, schien die Partie gelaufen zu sein. doch nur eine Minute später schlug Buchloe nochmals zurück und kam durch Robert Wittmann wieder heran. Gleich danach holte Alexander Wedl seinen Torhüter vom Eis, was aber letztendlich auch nichts mehr nutzte. Auf der Gegenseite vergaben noch David Felsöci mit einem Pfostentreffer und Dillon Duprey mit einem Schuss am leeren Tor vorbei die endgültige Entscheidung. „Heute waren wir viel besser als am Freitag, wo wir eigentlich keine Chance hatten, die wir aber genutzt haben,“  stellte ESV-Coach Alexander Wedl fest und freute sich genauso wie Chris Heid auf den Showdown am Freitag in Pfaffenhofen.  

 

 

EC Pfaffenhofen: Hähl, Weiner, Oexler, Bogner, Lohrer, Fardoe,  Pielmeier, Duprey, Bauer,  Neubauer, Endreß, Gebhardt, Thebing, Schardt, Felsöci D, Stähle, Huber

 

Tore:  0:1 (11) Fardoe (Endreß 4:5); 0:2 (11.) Gebhardt (4:5); 0:3 (22.) Neubauer (Bogner, Pielmeier 5:4); 1:3 (39.) Vycichlo; 2:3 (42.) Weigant (Boger 5:3); 2:4 (56.) Pielmeier (Neubauer, Felsöci); 3:4 (57.) R. Wittmann (Vycichlo)

 

Strafen:   ESV   14     IceHogs 20 + 10 f. Pielmeier

 

Zuschauer: 300

 
 
 
ESV Buchloe (18 Spieler)
Tor: Bernthaler Michael (#31); Reichelmeir Alexander (#39);
Verteidigung: Ruf Lucas (#5); Spegele Thomas (#7); Lerchner Christopher (#28); Boger John (#55); Treichl Tobias (#93);
Sturm: Wittmann Robert "A" (#6); Schorer Maximilian (#8); Weigant Marc "A" (#10); Imhof Mattias (#12); Göttle Marco (#13); Rauskolb Timo (#22); Hauck Timo (#57); Kastenmeier Tobias (#66); Telesz Michal (#88); Vycichlo David (#90); Krafczyk Alexander "C" (#96);
 
EC Pfaffenhofen (17 Spieler)
Tor: Hähl Philipp (#31); Weiner Patrick (#32);
Verteidigung: Oexler Quirin (#4); Bogner Simon (#5); Lohrer Tim (#23); Fardoe Jake "C" (#55); Pielmeier Andreas (#72);
Sturm: Duprey Dillon (#6); Bauer Thomas (#7); Neubauer Robert "A" (#13); Endress Nick (#14); Gebhardt Robert (#16); Thebing Dominik (#18); Schardt Alexander (#64); Felsoci David (#81); Stähle Vitali (#82); Huber Stefan "A" (#87);
 
Über-/Unterzahlvergleich
Team ESV Buchloe EC Pfaffenhofen
PPs 7 4
TPP 12:26 06:20
PPG 1 1
PP% 14% 25%
PPZ 12:26 06:20
DVG 4 7
TSH 06:20 12:26
PPGA 1 1
PK% 75% 86%
PPGZ 06:20 12:26
SHG 0 2
PPs: Powerplay-Möglickeiten, TPP: Zeit in Überzahl, PPG: Powerplay-Tore, PP%: Powerplayeffizienz, PPZ: Zeit pro Powerplay-Tor
DVG: Unterzahlspiele, TSH: Zeit in Unterzahl, PPGA: Powerplay-Gegentore, PK%: Penaltykilling, PPGZ: Zeit pro Powerplay-Gegentor, SHG: Unterzahltore
 
Strafzeiten
Team Strafminuten
ESV Buchloe 14
EC Pfaffenhofen 20 + 10 (Pielmeier A.)
 
Schiedsrichter
-
 
Zuschauer
306
 
Bester Scorer (ESV Buchloe)
Vycichlo D. (2 Punkte)
 
Bester Scorer (EC Pfaffenhofen)
Neubauer R. (2 Punkte)
 
Tore
Stand Zeit Team Torschütze 1. Assist 2. Assist
0:1 10:20 ECP Fardoe J. (4-5) Endress N.
0:2 10:40 ECP Gebhardt R. (4-5)
0:3 21:44 ECP Neubauer R. (5-4) Bogner S. Pielmeier A.
1:3 38:39 ESVB Vycichlo D.
2:3 41:05 ESVB Weigant M. (5-3) Boger J.
2:4 55:16 ECP Pielmeier A. Neubauer R. Felsoci D.
3:4 56:29 ESVB Wittmann R. Vycichlo D.
 
Strafen
Zeit Spieler Team Dauer Vergehen Beginn Ende
04:47 Schardt A. ECP 2 min Stockschlag 04:47 06:47
06:09 Göttle M. ESVB 2 min Bankstrafe 06:09 08:09
09:43 Duprey D. ECP 2 min Sonstige Vergehen 09:43 11:43
12:02 Endress N. ECP 2 min Ellenbogencheck 12:02 14:02
14:48 Göttle M. ESVB 2 min Haken 14:48 16:48
20:46 Schorer M. ESVB 2 min Beinstellen 20:46 21:44
22:41 Kastenmeier T. ESVB 2 min Unkorrekter Körperangriff 22:41 24:41
22:41 Stähle V. ECP 2 min Sonstige Vergehen 22:41 24:41
28:56 Reichelmeir A. ESVB 2 min Unnötige Härte 30:56 32:56
28:56 Reichelmeir A. ESVB 2 min Sonstige Vergehen 28:56 30:56
28:56 Felsoci D. ECP 2 min Stockschlag 28:56 30:56
28:56 Felsoci D. ECP 2 min Unnötige Härte 30:56 32:56
29:42 Lohrer T. ECP 2 min Stock-Check 29:42 31:42
34:14 Thebing D. ECP 2 min Behinderung 34:14 36:14
38:39 Pielmeier A. ECP 10 min Disziplinarstrafe 38:39 48:39
39:08 Duprey D. ECP 2 min Unkorrekter Körperangriff 39:08 41:05
40:12 Stähle V. ECP 2 min Stockschlag 40:12 42:12
50:23 Lerchner C. ESVB 2 min Behinderung 50:23 52:23
 
Torhüter
Name Team Dauer GT
Reichelmeir A. ESVB 60:00 4
Hähl P. ECP 60:00 3
 
Auszeiten
Team Zeit
ESV Buchloe 39:08
EC Pfaffenhofen 36:53